Wechsel beim Vorstandsvorsitz

Übergabe des VorstandsvositzesNach 4 Jahren wechselt der Vorsitz im Vorstand der Stiftung jetzt satzungsgemäß von Landrat Matthis Köring, Landkreis Wittmund, auf Andreas Wagner, Oberbürgermeister der Stadt Wilhelmshaven. Andreas Wagner wird den Vorsitz für die nächsten 4 Jahre übernehmen. Am 15. Juli 2014 hat Landrat Köring den Vorsitz an ihn übergeben.

Matthias Köring nutzte die Gelegenheit, die letzten Jahre der Stiftungsarbeit Revue passieren zu lassen. Er erwähnte dabei besonders das 5-jährige Jubiläum der Naturschutzstiftung 2011 und die Notwendigkeit der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen Wilhelmshaven, Wittmund und Friesland, bei der Stiftung eine wichtige Rolle gespielt hat und auch noch weiter spielen wird.

Gemeinsam mit Geschäftsführer Armin Tuinmann stellte er die Tätigkeit der Stiftung im Jahr 2013 vor. Der Flächenbestand der Stiftung konnte um weitere 6,5 ha erweitert werden und umfasst im Juli 2014 163 ha. Verschiedene Projekte in den Landkreisen Friesland und Witmund sowie der Stadt Wilhelmshaven wurden mit rd. 12.000 € gefördert. In den Ankauf sowie die Pflege und Betreuung von Flächen investierte die Stiftung rd. 134.000 €. Weitere Ankäufe sind geplant. Matthias Köring sprach den Dank an die Geschäftsführung, das Kuratorium und den Vorstand aus und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

Auch Andreas Wagner betonte die Wichtigkeit der Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene und zeigte sich davon überzeugt, dass die Naturschutzstiftung neben ihrer Tätigkeit bei der Betreuung und Pflege von Flächen sinnvolle Projekte im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes fördern wird.

Tue Gutes und rede darüber, das wird die Stiftung in den nächsten Wochen tun und viele Besucher des Freilichttheaters in Dangast über ihre Aktivitäten informieren.

Zusätzliche Informationen