Gestrüppmäher im Einsatz (Bild: Mellumrat e.V.)Der 1925 gegründete Mellumrat ist ein als gemeinnützig anerkannter Naturschutzverein mit Sitz in Varel. Als ausschließlich ehrenamtlich tätiger Verein betreut der Mellumrat im Bereich des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer u. a. die Insel Wangerooge. Der Mellumrat unterhält auf Wangerooge 2 Stationen und setzt dort Naturschutzwarte ein.

Um wertvolle Lebensräume auf der Insel Wangerooge zu erhalten, ist vom Verein ein sog. Gestrüppmäher angeschaft worden. Die Anschaffung wurde von der Naturschutzstiftung Region Friesland-Wittmund-Wilhelmshaven gefördert. Das handgeführte Gerät ist ein robuster Kreiselmäher mit ca. 64 cm Schnittbreite. Er mäht neben Gras auch Gehölze bis etwa 3 cm Durchmesser. Der Verein hat mit dem Einsatz eines solchen Geräts bereits gute Erfahrungen bei der Pflege der Strohhauser Plate im Landkreis Wesermarsch gemacht.

Durch den Einsatz des Mähers sollen außerhalb der Brutzeit Jungaufwuchs insbesondere der Kartoffelrose sowie der Kriechweide zurückgedrängt werden, um wertvolle Offenlandbiotope auf Wangerooge dauerhaft zu erhalten. Gerade die ursprünglich aus Ostasien stammende Kartoffelrose verdrängt als Neophyt die typische heimische Vegetation auf den ostfriesischen Inseln.

Das Gerät ist jetzt vom Verein zum ersten Mal erfolgreich auf der Insel eingesetzt worden.

Zusätzliche Informationen