Stiftung fördert Bau einer Beobachtungsplattform

NSG OchsenweideBei dem Naturschutzgebiet Ochsenweide s√ľdlich von Esens handelt es sich um ein etwa 65 ha gro√ües ehemaliges Hochmoor, das nach oberfl√§chlicher Abtorfung 1979 wiedervern√§sst wurde. Dank der Schutzma√ünahmen gedeihen dort seltene Pflanzen- und Tierarten, die sich auf der Liste der gef√§hrdeten Arten befinden, wie z.B. Moorfrosch und Gagelstrauch.

Von der Aussichtsform, die vom Verein Ochsenweide e.V. gebaut und deren Bau von der Naturschutzstiftung Friesland Wittmund Wilhelmshaven gef√∂rdert wurde, ist dem Besucher ein Blick auf die typische Moorlandschaft m√∂glich. Jetzt im Sommer ist sie gepr√§gt von den wei√ü-wolligen Fruchtst√§nden des Wollgrases, wer sein Fernglas dabei hat, hat die M√∂glichkeit, weitere Moorbewohner, wie Bekassine oder Raubw√ľrger zu entdecken und zu beobachten.

Der Bau der Aussichtsplattform stellt eine sinnvolle Ergänzung des bestehenden beschilderten Rundwanderwegs dar.

 

Zusätzliche Informationen